Home » Kategorie "Aktuelles"

Neue Kolleg*innen

Mit Beginn des Schuljahres begrüßen wir einige neue Lehrer*innen im Kollegium! So werden uns Frau Minnicelli, Frau Rzondetzko, Frau Scholz, Herr Sondershausen und Herr Zech verstärken.

Außerdem freuen wir uns sehr darüber, dass Frau Trispel nach einem Jahr außerschulischer Fortbildung wieder Teil unseres Teams ist!

Der katholische Religionsunterricht wird, nachdem Frau Chmiela am Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand gegangen ist, von Herrn Wagner übernommen.

Ferner freuen wir uns auf Frau Kanthak, eine weitere Schulhelferin, und einige neue Erzieher*innen.

„Liebe Neu-Stadtparker*innen, herzlich willkommen im Kreis der Schulgemeinschaft der Grundschule am Stadtpark Steglitz!“

WICHTIGE INFO ZUM SCHULSTART!

AusrufezeichenDer Unterricht beginnt für alle Klassen am kommenden Montag um 8.15 Uhr.

Nach der 4. Stunde, um 11.45 Uhr,
endet der erste Schultag!!!

Bitte geben Sie dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin Ihres Kindes eine schriftliche Information mit, wenn es nach dem Unterricht allein nach Hause gehen darf. Gern können Sie es auch persönlich abholen.

Bis um 13.30 Uhr ist selbstverständlich
für eine Betreuung (VHG) gesorgt.

Der Hortbetrieb bleibt davon unberührt und findet wie immer statt!

ICH FREUE MICH AUF EIN TOLLES SCHULJAHR 2018/19!
Matthias Meyer

„Helfer*in des Monats“ Juni/Juli 2018

Jeden Monat werden durch die Klassen ihre “Helfer*in des Monats” an die Redaktion gemeldet.

Immer dann, wenn das Schuljahr auf die Zielgerade einbiegt, finden ganz viele Aktivitäten in den Klassen, aber auch darüber hinaus innerhalb der gesamten Schulgemeinschaft statt…erst recht, bei solch einem traumhaften Wetter! So viele Eltern, Verwandte und Bekannte haben an einem gelungenen Schuljahresende teilgehabt. Das ist einfach klasse!

Schauen Sie mal, wer heute Dankeschön sagt!

Ganz viele Eltern unserer Klasse 1c haben für das Sommerfest Kuchen gespendet. Einige boten darüber hinaus ihre Hilfe am Stand der Erstklässler*innen an. Dafür möchten unsere fast Zweitklässler*innen ganz herzlich Danke sagen!

Am Ende des Schuljahres möchte sich auch unsere Klasse 2c ganz herzlich bei ihrem Lesepaten Herrn Lorenz bedanken. „Er ist immer für uns da!“ Das ist toll!

Unsere Klasse 3a hat gleich mehrere Gründe, um sich bei ihren Eltern zu bedanken: Es gab eine ganz großartige Hilfe beim Sommerfest…es wurden für den Umzug in den neuen Klassenraum diverse Kisten gespendet… darüber hinaus halfen viele Eltern beim Tragen dieser …und schließlich sorgte man für eine Unterstützung bei der Kinderbetreuung während der Umzugsaktivitäten. Super! Außerdem möchten sich unsere Drittklässler*innen ganz herzlich bei ihren tollen Elternvertreter*innen bedanken! Frau Priewisch und Frau Grenz-Liedtke haben die Klasse in vielen Dingen sehr engagiert unterstützt. „Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und großartige Hilfe!“

Die Parallelklasse 3c freute sich über die Ausflugsbegleitung durch Herrn Düzgün. Eine wirklich tolle Unterstützung. Außerdem bekommt Frau Perder ein ganz großes Lob der Klasse für Ihr Engagement als Elternvertreterin und die tolle Zusammenarbeit.

Frau Leuthoff ist die Lesepatin unserer Klasse 3d. Seit zwei Jahren begleitet sie bereits unermüdlich, stets freundlich und überaus engagiert unsere Drittklässler*innen. An Festtagen brachte sie immer „süße“ Überraschungen mit… Klasse!

Unsere langjährigen und eigentlich nicht zu ersetzenden Lesepatinnen Frau Ollanketo und Frau Winter werden uns im kommenden Schuljahr nicht mehr unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass viele Schüler*innen – im letzten Schuljahr war es die Klasse 4a – so sehr vom ehrenamtlichen Engagement der beiden profitieren konnten; insbesondere im Unterrichtsfach Deutsch. Die Klasse 4a bedankt sich ganz herzlich für diese unglaublich tolle Unterstützung!

Außerdem bedankt sich die Klasse 4a bei ihren Elternvertreterinnen Frau Schickel-Schröder und Frau Gardemann. Sie haben unsere Viertklässler*innen im Laufe des Schuljahres in ganz vielen Dingen organisatorisch unterstützt und waren eine stets verlässliche Hilfe. Die Klasse bedankt sich für diese tolle Zusammenarbeit …und den neuen Klassenkalender von Frau Gardemann.

Und auch das darf mal anerkannt werden: Unsere Kollegin Frau Forster-Wulff ist bekanntlich Schauspielerin und zur Zeit noch sehr aktiv am Atze-Musiktheater. Die Klasse 4a freute sich daher sehr, dass ihre Musiklehrerin einen Besuch im dortigen Schauspielhaus organisierte. Die Bewunderung als Darstellerin in der „Spaghettihochzeit“ war ihr damit sicher. 🙂

VIELEN DANK!

…auch all denjenigen, die hier nicht besonders erwähnt wurden!

Wir bauen auch im nächsten Schuljahr auf
Ihre Hilfsbereitschaft, Ihr Engagement und Ihren Einsatz!

6klässler*innen verabschiedet

Auch am Ende des Schuljahres 2017/18 hieß es:

Macht`s gut, ihr „großen“ Sechstklässler*innen!

Traditionell am letzten Montagvormittag vor den Sommerferien verabschiedeten sich unsere drei 6. Klassen von ihrer Schule.

Im Folgenden einige Fotoimpressionen:

Am Tag der Zeugnisausgabe verabschiedeten dann alle Erst- bis Fünftklässler*innen unsere „Größten“.

Dafür hatten alle Schülerinnen und Schüler ein Spalier gebildet, durch das alle „Noch-Sechstklässler*innen“ hinausgingen. Dabei begleitete sie der tosende Applaus aller Stadtparkerinnen und Stadtparker.

So manch einer realisierte erst nachdem sich die Schultür schloss: „Das war`s jetzt wirklich!“

Tschüss, Ihr Lieben!

Sommerfest-Impressionen 2018

5. Sommerfest
der
Grundschule am Stadtpark Steglitz

Auch am Ende dieses Schuljahres organisierten wir ein Sommerfest. Traditionell fand es am letzten Montag vor den Ferien statt.
Somit hieß es am 4. Juli 2018:

Herzlich Willkommen!

Was für eine tolle Athmosphäre…

Vielen Dank all denjenigen, die sich – ganz gleich wie – aktiv einbrachten und zum Gelingen dieses
schönen Sommerfestes beitrugen!

Super Wetter, fröhliche und gut gelaunte Kinder, Eltern, Verwandte, Bekannte, Ehemalige, Nachbarn
und Stadtparkerfreunde sowie tolle Angebote…

Im Bereich „Fotos“ finden Sie weitere Bilder!

Matthias Meyer

SPONSORENLAUF 2018

SENSATIONELL!

Nach langem Auszählen steht fest:

Erneut konnte das Ergebnis im Vergleich
zum Vorjahr „getoppt“ werden!

Am 9. Mai fand der 4. Sponsorenlauf
rund um den Markusplatz statt.

In diesem Jahr freuen wir uns über einen „erlaufenden“ Gesamtbetrag von rund

6.100,00 Euro.

Letzte Sponsorengelder stehen noch aus, aber bereits heute lässt sich festhalten:
Eine deutliche Steigerung im Vergleich zum letzten Jahr!
Wirklich toll!

Ein Dank gilt allen Läufer*innen, Sponsor*innen und Helfer*innen!

Wir freuen uns auf den Lauf im nächsten Jahr.

M. Meyer

Sommer-Newsletter ONLINE!

SOMMER
NEWSLETTER

FERIENPROGRAMM

Ein großes DANKESCHÖN…

…an unsere engagierten Konfliktlotsen!

Dank der Stiftung  SPI (Sozialpädagogisches Institut Berlin) konnten wir unsere 24 Konfliktlotsen aus dem Schuljahr 2017/18 ins Strandbad Wannsee einladen.

Die Konfliktlotsen sind in jeder Hofpause „im Dienst“ und allen Schüler*innen bekannt. Sie sind unerlässlich für unser Schulbild, setzten sich freiwillig in ihrer Pausenzeit für ein friedliches Miteinander an unserer Schule ein und klären Konflikte zwischen ihren Mitschüler*innen.

Dafür galt es am Ende des Schuljahres DANKE zu sagen. Alle Kinder hatten viel Spaß, konnten sich ins kühle Nass stürzen und ihre „Freizeit aus besonderem Anlass“ in vollen Zügen genießen. 😉

Nicole Atzler, Linda Fischer und Jörn Schäfer aus der Schulstation

Die Giraffe im Hort!

Unseren Kindern ist mindestens seit der 1. Klasse unsere liebe Giraffe „Raffi“ bekannt.

Schon in der ersten Klasse beginnen wir nämlich, die Kinder spielerisch an die gewaltfreie Kommunikation heranzuführen. „Raffi“ hilft den Kindern dabei, ihren Blickwinkel zu verändern.

In der Klassenstufe 3 besprechen wir mit den Schüler_innen  über das gesamte Schuljahr die Themen „Gefühle“, „Konfliktmanagement“ und die „ICH-Botschaften“. All dies sind Grundlagen für das Gelingen der gewaltfreien Kommunikation.

Am 14.6.2018 konnten wir dem Team des Hortes unseren Arbeitsansatz mit den Schüler_innen vorstellen und mit den Erzieher_innen in den Austausch gehen, wie wir uns gemeinsam für eine gelingende gewaltfreie Kommunikationskultur an unserer Schule einsetzen können.

Dafür haben wir dem Hortteam den Ansatz der gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg erläutert. In praktischen Übungen haben wir uns dann Schritt für Schritt an die Kommunikationsform herangetastet. Es hat allen viel Spaß gemacht und wir werden im neuen Schuljahr weiter zusammen daran arbeiten, die Kinder und uns selber für die gewaltfreie Kommunikation zu sensibilisieren.

Für Interessierte der gewaltfreien Kommunikation stehen wir in der Schulstation selbstverständlich für alle Fragen bereit! 😉 

Nicole Atzler, Linda Fischer und Jörn Schäfer aus der Schulstation